Der Admiralspalast

Ein Ort mit Geschichte im Herzen Berlins

Das Traditionshaus an der Berliner Friedrichstraße ist in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten kulturellen Hotspots der Hauptstadt avanciert. Ein Ort, der sich respektvoll vor der Geschichte verneigt und dem Hauptmann von Köpenick eine außergewöhnliche Heimat bietet. Der glanzvolle Theatersaal empfängt Künstler wie Besucher mit seiner ganz besonderen Atmosphäre.

Erbaut wurde der Admiralspalast im Jahr 1911 – und seine Geschichte gestaltete sich durchaus wechselvoll. Kaum ein Kulturstandort hat so viel Geschichte erlebt wie er. Das Ende der Kaiserzeit, die „Goldenen Zwanziger Jahre“, die Weltwirtschaftskrise, die NS-Zeit, Gründung der SED, die Wende und den Wiederaufbau Ost.

Das Haus an der Friedrichstraße kann auf eine über hundertjährige bewegende Geschichte zurückblicken, die neben den historischen Entwicklungen, auch von ganz unterschiedlichen kulturellen Einflüssen geprägt war. Ob Eisarena, Revuetheater oder Operettenhaus – seit jeher stand und steht der Admiralspalast synonym für den Kultur- und Vergnügungsrausch Berlins.

musical berlin

Mit dem Dampfer zum Berlin Musical: Unsere Empfehlungen

Machen Sie Ihren Besuch beim Hauptmann von Köpenick zu einem echten Berlin-Erlebnis! Beginnen oder Beenden Sie Ihren Musical-Besuch in Berlin mit einer Fahrt im Linienschiff über die Spree und entdecken Sie die historische Seite der Hauptstadt. Entdecken Sie das Berliner Theaterviertel rund um die Friedrichstraße. Oder übernachten Sie in einem der besten Hotels der Stadt.

Unsere Empfehlungen im Überblick

„Wortwitz und Augenzwinkern mit jazzigen Tönen“

Tagesspiegel